Freitag, 17. April 2015

I'll be back!

Huhu ihr Lieben,
es ist ein bisschen ruhig um mich geworden...leider. Nach unserem langen Florida-Urlaub hat es mich nämlich mal wieder erwischt: Kurz nach unserer Wiederankunft in Deutschland wurde ich von meinem Frauenarzt zu strenger Bettruhe verdonnert - und das bereits in der 21. Schwangerschaftswoche. Leider hat auch diese Schwangerschaft mein Gebärmutterhals wieder schlapp gemacht und ich hatte das zweifelhafte Vergnügen, fast sechs Wochen mit einer so genannten "Zervixinsuffizienz" im Krankenhaus zu liegen. Zum Glück hat sich alles wieder etwas erholt und ich bin wieder zu Hause, wo ich allerdings auch das Bett hüten muss. Ich hatte in diesen Wochen leider überhaupt keinen Kopf fürs Bloggen, zu groß waren die Sorgen um mein Baby. Die Frage "was wäre wenn sie jetzt geboren würde" dominierte meine Gedanken...und zwar so sehr, dass ich mich kaum auf etwas anderes konzentrieren konnte. Mit jeder weiteren Schwangerschaftswoche wurde es aber besser, sodass ich mittlerweile wieder recht gelöst bin - schließlich habe ich es jetzt schon in die 31. SSW geschafft und es sieht momentan so aus, als könnte ich es noch ein paar Wochen aushalten.
Jetzt wird es also wieder Zeit, diesem Blog wieder ein bisschen Leben einzuhauchen! In den nächsten Tagen gibt es einen neuen Beitrag von mir zum Thema Stricken...wie ihr euch vielleicht denken könnt, hatte ich ja ausgiebig Zeit, während der letzten Wochen meine Strick- und Häkelkünste zu kultivieren...Aktivitäten, die man wunderbar auch im Liegen machen kann.

Ich freu mich, schon bald wieder ganz "hier" zu sein!



Kommentare:

  1. Liebe Jennifer, wir kennen uns nicht, aber ich mag sehr die Beiträge in Deinem Blog und lese deswegen still und gerne mit. Ich bin sehr erschrocken, zu lesen, dass Du diese ziemliche harte Zeit in der Schwangerschaft erleben musstest. Und ich wünsche Dir und Deinem Baby alles, alles Gute. Euer beider Gesundheit soll sich zum Besten entwickeln. Liebe Grüße, Hilke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein toller Zufall - gerade habe ich Bettruhe wegen Frühwehen bekommen und stolpere über deinen Blog! Kurz nachdem ich mich entschieden habe, meinen eigenen Crafty-Mama-Alltags-Blog wiederzubeleben. Ich bin in der 22. Woche und bekomme auch ein kleines Mädchen. Halten wir uns mal die Daumen, dass die Zwerge noch so lange wie möglich drin bleiben :)
    Liebe Grüße vom heimischen Sofa,
    Reini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer, bin auf der Suche nach einem Lavendel-Zitronen-Kuchen auf Deinen Blogg gestoßen ... und musste einfach bissl mehr lesen und jetzt antworten, obwohl das eigentlich nicht so mein Ding ist. Ich bin auch ein Sturm-der-Liebe-"Verfolger" ... hab 2007 damit angefangen, als ich sehr krank war und mich aufgrund eines schlimmen Bandscheibenvorfalls ruhig betten musste ... später OP, doch jetzt ist alles wieder okay. Allerdings schaffe ich es nicht immer aus Zeitgründen, die Folgen zu schauen.
      Vor mittlerweile 32 Jahren - (ich bin 52) - hatte ich eine Risiko-Schwangerschaft mit denselben Symptomen wie bei Dir. Meine Tochter ist jetzt 32 ... und einen Sohn hab ich paar Jahre später auch noch bekommen. Alles wird gut ... Ich drücke Dir ganz doll die Daumen. Ganz bestimmt schaue ich hin und wieder "hier" bei Dir rein. Beste Grüße - Gabi aus Lutherstadt Wittenberg

      Löschen
  3. Liebe Gabi, das ist ja lieb, vielen Dank für deinen supernetten Kommentar! Mittlerweile bin ich auch nicht mehr Solo sehr auf dem Sturm-der-Liebe-Trip - in den letzten Wochen hatte ich ja so viel Zeit zum Fernsehen, dass ich überhaupt mehr keine Lust dazu habe. :-) Jetzt darf ich wieder aufstehen und versuche, so viel wie möglich raus ins Freie zu gehen. Witzigerweise ist mein Baby immer noch im Bauch - und ich bin schon in der 38. Woche! Die Ärzte hätten NIE gedacht, dass wir es so lange schaffen, aber es geschehen wohl immer noch Wunder! Jetzt freue ich mich schon riesig, meine kleine Maus bald in den Armen zu halten. Und dann wird auch wieder mehr gebloggt. :-) Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen