Montag, 1. Dezember 2014

Blogger Adventskalender: Das 2. Türchen

Ihr Lieben, heute ist der 2. Dezember und ich habe die Ehre, euch nun das 2. Türchen des Blogger Adventskalenders präsentieren zu dürfen.

Tadaaaaaaaa!!!!

Heute gibt es eine kleine Anleitung zum Herstellen von Weihnachtsstempeln und mit etwas Glück könnt ihr das tolle Set "Carve-a-stamp-kit" von Yellow Owl Workshop gewinnen.



Stempeln ist ja jetzt schon seit ca. zwei, drei Jahren extrem im Trend und in diversen Shops, vor allem auf Dawanda, kann man mittlerweile auch tolle Stempelsets kaufen, so auch Weihnachtsstempel. Aber noch viel toller (und günstiger!) als kaufen, ist es natürlich, Stempel selbst zu machen. Und dazu braucht man eigentlich gar nicht viel.



Materialien:
- einige weiße Radiergummes
- ein scharfes Cutter-Messer, noch besser: ein kleines Messerset für Linolschnitte
- diverse Stempelkissen unterschiedlicher Farben
- einen weichen Bleistift
- ggf. Vorlagen mit weihnachtlichen Motiven

Zunächst einmal überlegt ihr euch, welche Motive ihr gerne stempeln würdet. Inspiration dazu habe ich über die Google Bildersuche, aber auch in Magazinen wie der Mollie Makes, Flow oder dem DIY-Magazin vom Topp Verlag gefunden. Außerdem habe ich ein tolles Buch "Mollie Makes Weihnachten", in dem es viele kleine Weihnachtsmotive zum Nachzeichnen gibt.

Nun übertragt ihr ein gewünschtes Motiv mit einem weichen Bleistift auf einen Radiergummi. Solltet ihr euch verzeichnen, könnt ihr die Linien einfach mit einem anderen Radiergummi ausradieren. (Schon witzig, wir radieren mit einem Radiergummi Striche auf einem anderen Radiergummi aus.) :-)
Sobald ihr euer Motiv aufgezeichnet habt, überlegt ihr euch, ob es positiv oder negativ sein soll. Hmm, was das heißt?
Hier ein Beispiel: Das Schneeflöckchen


Hier ist die linke Schneeflocke positiv gestempelt, d.h. dass die Struktur des Eiskristalls farbig ist und der Hintergrund weiß. Die rechte Schneeflocke ist hingegen negativ, das bedeutet, dass die Struktur des Kristalls farblos ist und daher nur durch den farbigen Hintergrund sichtbar wird.
Für einen positiven Stempelabdruck müsst ihr also die Schneeflocke auf den Radiergummi aufzeichnen und alles, außer den Linien des Kristalls, vom Radiergummi mit dem Messerchen wegschneiden.
Beim negativen Abdruck ist es umgekehrt, hier schneidet ihr nur den Kristall aus dem Radiergummi heraus und lasst den Rest stehen.
Ihr merkt also, es ist wichtig, dass man sich vorher entscheidet, ob man einen negativen oder einen positiven Stempelabdruck herstellen will. Ich finde beider gleichermaßen schön und man kann wirklich tolle Effekte damit erzielen.

Damit aus einem simplen Radiergummi ein toller Stempel wird, solltet ihr eure Motive so detailgenau wie möglich aufzeichnen. Das Ausschneiden stellt allerdings die größte Herausforderung dar, hier braucht man, neben einem wirklich spitzen Messerchen, eine wirklich ruhige Hand und ganz viel Geduld. Wenn man einmal zu viel abgeschnitten hat, dann kann man dies leider nicht mehr rückgängig machen. Daher rate ich, immer erst einmal sehr sparsam zu schneiden und die Feinheiten am Schluss ganz sanft herauszukratzen. Wenn ihr mit euren Motiv zufrieden seit, fertigt einen Probedruck an. So könnt ihr gut sehen, an welchen Stellen ihr noch einmal nacharbeiten müsst.
Bevor ihr euren Stempel dann endgültig verwenden könnt, reinigt ihn noch einmal unter fließend warmem Wasser und mit ein bisschen Spüli. So stellt ihr sicher, das später keine Fussel euren Stempeldruck verunreinigen.

Jetzt kann wild drauf losgestempelt werden!!! Mit euren eigenen Stempeln könnt ihr Weihnachtskarten, Geschenkanhänger, Tischkarten oder auch Geschenkpapier euren ganz individuellen Touch verleihen...denn eines ist sicher: Keiner hat exakt den Stempel, den du hergestellt hast!

Außerdem macht das Stempel Schnitzen einen riesigen Spaß...wenn es auch ein bisschen Sauerei ist, weil danach ganz viele kleine Radiergummibrösel auf dem Boden herumfliegen...aber wo gehobelt wird, fallen ja immer auch Späne. :-)

Wenn ihr, so wie, auf den Geschmack gekommen seid, dann macht mit bei meinem Gewinnspiel und gewinnt ein Profiset von Yellow Owl Workshop zur Herstellung eurer eigenen Stempel. Darin enthalten sind ein Messerset, eine ausführliche Anleitung mit tollen Vorlagen, zwei Gummiblöcke zum Ausschnitzen, ein Stempelkissen und ein Stift. Alles, was ihr dazu machen müsst, ist einen Kommentar unter diesem Post oder auf meiner Facebook Fanpage zu hinterlassen und ihr wandert in den Lostopf. Der "Einsendeschluss" ist der 5. Dezember 2014, 24 Uhr. Ich drücke euch ganz ganz fest die Daumen!

Ach und vergesst nicht, auch weiterhin die Türchen unseres Bogger-Adventskalenders zu öffnen. Morgen ist das Türchen mit der Nummer 3 dran. Hier der große Überblick:

Kommentare:

  1. Wie schön! Ich kenne das nur mit Erdäpfeln/Kartoffeln. Würde mich sehr über einen Gewinn freuen!
    barbara.oellerer@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe stempel .! die sehen echt toll aus :)
    würd mich sehr drüber freuen .

    lg sarah
    sa.hausleithner@gmx.net

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, da versuche ich unbedingt mein Glück - das will ich doch schon seit Jahren mal ausprobieren!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Liebes!
    Ich liebe diese selbstgemachten Sachen! Früher haben wir immer unsere Stempel aus Kartoffeln gemacht, und so Weihnachtskarten, T-Shirt, Kissenbezüge, Taschen etc bedruckt.
    Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Da bekommt man ja wirklich Lust aufs Losstempeln =)
    Gerne hüpfe ich also hiermit in den Lostopf ^^

    AntwortenLöschen
  6. Wäre ein schönes Geschenk für meine Schwester, die im Kindergarten arbeitet... damit kann man viele kreative Ideen umsetzen... da muss ich mein Glück versuchen :-)

    Liebe Grüße
    Claudia
    (claudi.s@outlook.de)

    AntwortenLöschen
  7. *hüpfe auch mit rein* -> zaub@desireetaube.de

    AntwortenLöschen
  8. Definitiv eine ganz tolle idee. ich würde mich riesig freuen!
    julia.victoria.9699@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Yiha! - Genau das Richtige für einen Bastel-Freak wie mich :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hier noch meine Mail-Adresse: michaela_kiss@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Sache, da könnte ich mit meinem Patenkind richtig loslegen :)
    shoppingaddicted_testet@yahoo.de
    Lg, Laura ♥

    AntwortenLöschen
  12. Das wäre das perfekte Geschenk für meine kleine Schwester. :)
    (diary-of-alexxii@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  13. :) wäre super das süße Geschenk
    bauersusanne@live.de

    AntwortenLöschen
  14. Super erklärt, das macht gleich Lust auf mehr :)

    AntwortenLöschen
  15. Ui wie toll! Was für ein schönes Geschenk im zweiten Türchen!!

    Liebe Grüße
    Anika von Miss-Annie.de

    Bei mir gibt es übrigens auch was schönes zur Adventszeit. >Hier< kannst du diese Woche ein Pflegeset von Bebe und Neutrogena gewinnen :-)

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Gewinnspiel :)
    LG Leeri (leeri(at)gmx.net)

    AntwortenLöschen
  17. Was man damit alles machen könnte!! :)

    illhaveyouathello@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  18. wie schön!!! ich mach gerne mit!

    diamoniqueange (at) aol (dot) com

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Aktion,

    Grüße
    www.modestueck.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Cool! Das sieht nach viel Spaß aus. Würde mich sehr freuen. aenne236@aol.com

    AntwortenLöschen
  21. klingt lustig :) mach gern bei der Verlosung mit :)
    liebe Grüße
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  22. total super, würd mich echt darüber freuen :)
    ulbing.patricia@gmx.at

    AntwortenLöschen
  23. Super gewinn, ich würde mich freuen:)
    LG
    kleinkimchen91@gmail.de

    AntwortenLöschen
  24. Toller Gewinn, bin sehr gerne kreativ :)
    Schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße

    caaarolinchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  25. Oh das ist ja toll! Ich habe auch schon mal Stempel selber gebastelt, allerdings aus Moosgummi. Aber ich glaube hiermit würde das noch viel besser gehen :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  26. Sehr schön Post und sehr schöner Blog!

    Liebe Grüße!
    CorinnaBock1@web.de

    AntwortenLöschen
  27. Super schön! :) Sowas wollte ich schon immer mal ausprobieren :D info@ekiem.de

    AntwortenLöschen
  28. Ohhhh! *-* totall toll!! Ich woltle schon immer mal selber Stempel machen! Zu Weihnachten wäre das ja wirklich perfekt um noch ein paar Karten zu verschönern ;)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    maackii

    papiliomaackii[@]web.de

    AntwortenLöschen
  29. Oh, wie toll! Darüber würde ich mich riesig freuen und wüsste da auch schon Einsatzgebiete :)

    AntwortenLöschen
  30. Toller Gewinn :)
    liebe Grüße
    aannaa01@web.de

    AntwortenLöschen
  31. Uii selbst Stempel herstellen ist auch voll mein Ding, allerdings muss man wirklich ein bisschen Zeit investieren, damit die Stempel und Motive am Ende auch schön aussehen..
    Wäre klasse, wenn ich das Set gewinnen würde..

    LG; Kathy ;)

    heinze.katharina@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  32. Ich liebe Stempel! Deine gebastelten sind richtig klasse geworden :) Über so ein Set würde ich mich riesig freuen.

    AntwortenLöschen
  33. Ich habs leider noch nicht geschafft, einen Stempel anzufertigen.
    Deshalb...würde ich mich freuen.

    AntwortenLöschen
  34. ui die sehen echt toll aus, super motive!

    AntwortenLöschen
  35. Oh wie wunderschön! Da versuche ich sehr sehr gern mein Glück, denn selbstgemachte Stempel sind das Größte!

    Liebste Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  36. Hi
    die Idee ist klasse erinnert mich daran wie ich das mit Kartoffeln früher gemacht habe.
    Aber so halten die Stempel länger .Ich bin Leserin bei Facebook mit Jasmin Bellastern Marschollek und Jasmin mit blogconnect.
    jasminfee@gmx.de
    lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  37. Ja super das würde ich direkt zum Weihnachtskarten dekorieren einsetzen :)
    LG Maya

    AntwortenLöschen
  38. Tolle Verlosung :) Da bin ich direkt dabei!

    ivonne.h{at}live.de

    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  39. Eine super tolle Idee, damit wäre auch das Dilemma mit den Weihnachtskarten gelöst! :)
    Ich würde mich unglaublich über den Gewinn freuen!
    Liebe Grüße xx

    thesesummerdreams@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  40. Tolles DIY:)
    Würde mich sehr über den Gewinn freuen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    stilformätgmxpunktde

    AntwortenLöschen
  41. Ich bin momentan auch total im Stempel-Fieber :)

    AntwortenLöschen
  42. Ds möchte ich unbedingt mal auch ausprobieren, auch wenn Stempeln bei mir immer irgendwie in ein ne Sauerei ausartet. ;)
    Liebe Dezembergrüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  43. Ich liebe Stempeln seit Kindheitstagen! ��

    AntwortenLöschen
  44. Das erinnert mich an das Stempeln mit geschnitzten Kartoffeln im Kindergarten. Ewig nicht mehr gemacht. Wär mal wieder lustig.
    Lg zitronenminze
    zitronenminze gmx.at

    AntwortenLöschen
  45. Erst gestern kam mein Alphabetstempelset an, aber Stempel individuell selber gestalten klingt nach einem schönen neuen Abendteuer!
    rachel-heyden@t-online.de

    AntwortenLöschen
  46. Oh, wir sind ganz große Stempelfans und würden uns riesig über ein solches Set freuen. Vielleicht ist uns das Adventsglück ja hold.
    Danke für die schönen Inspirationen zum Stempelschnitzen! Mir fällt immer nix ein, meine Töchter sind da wesentlich kreativer. Eine schöne Adventszeit wünscht
    Gesa

    AntwortenLöschen
  47. Was für ein toller Gewinn, ich liebe es, neue kreative Ideen auszuprobieren <3
    LG, Bianca
    lilykiss[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  48. Ach wie toll! :) Ich wollte immer alte Radiergummis zweckentfremden und diese als Stempel nutzen :D ausprobiert habe ich das aber bislang noch nicht.

    Liebe Grüße!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  49. wie süß :) Ich liebe es, Briefe und Karten zu verschönern und würde deswegen super gern gewinnen :)
    liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Verlosung! <3

    - M. (Email: schellyv[at]aol.de - [at] = @)

    AntwortenLöschen
  50. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  51. Dein Beitrag macht richtig Lust auf Stempeln. Vielleicht habe ich ja Glück und kann mir selber einen machen.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen