Dienstag, 25. April 2017

Kekse für den Osterhasen

Dass der Weihnachtsmann total auf Kekse und Milch abfährt, dürfte sich mittlerweile ja herumgesprochen haben. Aber auch der Osterhase hat einen Hang für Süßes - so freut auch er sich ganz bestimmt über ein Tellerchen Kekse und ein Gläschen Milch. Davon sind zumindest meine Kinder fest überzeugt und haben den Osterhasen auch dieses Jahr mit Selbstgebackenem überrascht. Kein Wunder also, dass die Schokoeier-Ausbeute im Garten recht üppig ausfiel. Osterhase glücklich - Kinder glücklich...und die Mama auch, da sie die Gelegenheit hatte, auch außerhalb von Weihnachten, Kekse zu backen und anschließend mit viel Liebe zu dekorieren.
Ostern ist jetzt zwar schon ein Weilchen vorbei, aber das Ergebnis möchte ich euch nicht vorenthalten:
Und weil's grad so schön dazu passt, hier auch noch meine österliche Tischdeko bestehend aus einem Weckglas, Tortenspitzen mit aufgeklebtem, ausgestanztem Häschen und ein bisschen gelbem Bast. Das Einmachglas habe ich gefüllt mit Moos, einem ausgehöhltem Hühnerei, Narzissen, Tulpen und Zweigen vom Weidenkätzchen. Ganz simpel und doch so schön.





Keine Kommentare:

Kommentar posten